Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Thematisches Angebot

grenzenLOS - Flüchtlinge in guter Gesellschaft

für Klassen ab Klassenstufe 8 und für Gruppen aus Pfarreien oder Verbänden.

 

Neben einem gemeinsamen Einstieg ins Thema und dem Abschluss ist das Modul in zwei Teile gegliedert:

 

A: Stationenspiel „Flucht“ – innerhalb einer Spielekette wird mit Kooperationsspielen den Teilnehmenden das Thema Flucht näher gebracht; sie sind selber auf der Flucht. Was kann ich mitnehmen, welche Gefahren bedrohen mich, wie bekomme ich Essen und Getränke, wie gehen wir mit Konflikten in der Gruppe um …

 

B: Die Beschäftigung mit der Situation von Flüchtlingen verdeutlicht den Teilnehmenden die Probleme dieser Menschen in ihrer Heimat und hier in Deutschland.

 

Die Durchführung des Parcours dauert ca. zwei Stunden und ist kostenlos. Die Anreise muss selbst organisiert werden.

 

Terminvereinbarungen bei Ralf Schneider-Eichhorn, Claudia Liesenfeld-Gilles oder Martin Laskewicz (Telefon 0261 31770)